Vorheriger Vorschlag

bezahlung von Reproduktionsmedizin nur, wenn Fortpflanzung bei gesundem Körper auch möglich wäre

Abgesehen davon, dass künstliche Befruchtung die Rechte der Kinder mit Füßen tritt (was bei Antworten zu den anderen Fragen schon thematisiert wird), muss bei jeglicher Fortpflanzungsmedizin gelten:

weiterlesen
Nächster Vorschlag

JA

Ja, die Krankenkassen sollen die Behandlung, die Kryokonservierung und die Übernahme von Medikamente übernehmen. Die Kinderwunschpatienten werden nicht wie Patienten, sondern wie Kunden mit Sonderleistungswünsche von den Krankenkassen behandelt.

weiterlesen