Vorheriger Vorschlag

Embryonenwirtschaft

Ich bin gegen die Verwendung von Embryonen für kommerzielle Zwecke und wirtschaftliche Zwecke. jeglicher Art, etwa wie die von der FDP gefordert wird.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Absolut widerlich!

Wie aus dem heiligen Segen einer Schwangerschaft ein lebensloses Stück Experiment wurde ist einfach nur ekelhaft und unfassbar! Die Menschheit macht keinen Progress sondern entwickelt sich zurück. Ein Leben! wird geformt, ein Herz schlägt!

weiterlesen

Versuche mit menschlichen Embryonen ist unethisch

Darf man alles, was möglich ist? Ich meine NEIN. Menschliche Embryonen sind bereits in diesem frühen Stadium genetisch festgelegte Individuen. Aus jedem Embryo kann bzw. wird, eine gesunde Entwicklung vorausgesetzt, ein Mensch entstehen. Ein Embryo ist kein undefiniertes Zellgebilde, sondern ein Kind, welches sich im Wachstum befindet - alle Informationen sind gegeben. Es gibt kein festgeschriebenen Recht auf ein Kind. Unfruchtbarkeit ist möglicherweise für Betroffene schwer zu ertragen, doch um zu einem eigenen Kind zu gelangen, kann nicht das Recht auf Leben und die Würde des Menschen, die meiner Meinung nach auch für ungeborene Menschen gilt, ausgehöhlt werden! Sollen denn wirklich mehrere Menschen sterben um des unerfüllten Kinderwunsches wegen?